Internationale Gesellschaft Russki Plen

Kategorien der Rubrik

Nachrichten [14]

Einloggen

Hauptseite » 2011 » August » 10 »
16:12

Friedhof des Teillagers 158/3 Suda10.08.2011. Ein Gedenkstein zur Erinnerung an die verstorbenen deutschen, österreichischen und ungarischen Kriegsgefangenen ist heute von den Mitgliedern der Internationalen Gesellschaft Russki Plen auf dem Friedhof des Teillagers 158/3 Suda aufgestellt worden.

Dieser Kriegsgefangenenfriedhof wurde von den Mitgliedern von Russki Plen H.Mink-Petersen, D.Peschel und A.Sytschow im Sommer 2008 lokalisiert, aufgeräumt und markiert.

In den nächsten zwei Jahren wurden die Personalangaben der Kriegsgefangenen in der Zusammenarbeit mit der WAST (Berlin) und dem Ludwig Boltzmann-Institut für Kriegsfolgen-Forschung (Graz) verifiziert.

Insgesamt sind hier 24 Kriegsgefangene darunter 11 Deutsche und 3 Österreicher bestattet worden, die von Februar 1946 bis März 1947 in Suda verstorben sind.

Nach den Friedhöfen Grjasovetz und Voshega ist der Kriegsgefangenenfriedhof des Teillagers 158/3 Suda eine weitere Kriegsgräberstätte, deren Pflege die Mitglieder von Russki Plen übernommen haben. Gestiftet wurde der Gedenkstein vom Mitglied unserer Gesellschaft Helga Mink-Petersen aus Bremen.

Kategorie: Nachrichten | Aufrufe: 280 | Hinzugefügt von: Anatoli

Werbung

  • Webseite erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • uCoz Fan Page
  • Archiv

    Statistik


    Insgesamt online: 1
    Gäste: 1
    Benutzer: 0